Archiv

Einladung zur Live- Sendung

des Nordwestradios

zum Thema „Wasserförderung in Holdorf“

ORT: Rathaus Holdorf

ZEIT: Mittwoch, 15.06.2011

15 -16 Uhr

Am 15. Juni wird das Nordwestradio in seiner Sendung „Nordwestradio unterwegs“ live über das Thema „Wasserförderung in Holdorf“ diskutieren.

Dazu sind Zuhörer herzlich willkommen!

Weitere Informatonen folgen in Kürze und werden auch in der OV veröffentlicht.

Über reges Interesse würden wir uns sehr freuen!

Die „Interessengemeinschaft für eine umweltverträgliche Wasserförderung“

Zur Pressemitteilung von Radio Bremen geht es hier (bitte anklicken).

Den Livestream des Nordwestradios finden Sie hier (bitte anklicken).

Empfangswege und Frequenzen des Nordwestradio (bitte anklicken)

Übergabe von etwa 1200 Einwänden gegen den Wasserrechtsantrag des OOWV

Übergabe Einwände 
Vechta, Kreisamt, 31.05.2011, 16 Uhr

 

Den Artikel der OV finden Sie hier

Den Artikel der NWZ finden Sie hier

Weitere Bilder finden Sie hier

Hallo zusammen,

der Bus ist seitens der Gemeinde bestellt, der Termin für die Übergabe vor dem Kreishaus steht:

Dienstag, 31. Mai 2011, 16.00 Uhr, Kreishaus Vechta. Als Vertreter des Landrates wird Herr Otto Langeland, Leiter des Amtes für Wasserwirtschaft, Hoch- und Tiefbau beim Landkreis Vechta, die Anträge entgegennehmen.

Abfahrt um 15.15 Uhr ab Rathaus Holdorf

Zwingend notwendig ist die  telefonische Anmeldung bei der Gemeinde Holdorf, Tel. 985-25, bis zum 30. Mai 2011.
Das ist die letzte Chance, noch einmal einen starken Eindruck zu hinterlassen. Ich wünsche und hoffe, dass wir mit zwei vollbesetzten Bussen (100 Teilnehmer) nach Vechta fahren. Wenn wir uns alle noch einmal anstrengen, dürfte das angesichts von 300 Demonstranten auf dem Rathausplatz kein Problem sein.

(N.v.H.)

!! AKTUELL UND DRINGEND!!! AKTUELL UND DRINGEND!!! AKTUELL UND DRINGEND!!!

WIR WURDEN VON EINIGEN LANDWIRTEN ANGESPROCHEN, DIE SICH UNSICHER WAREN, WIE SIE DIE (MÖGLICHE) BETROFFENHEIT IHRER (PACHT)FLÄCHEN PASSEND ALS EINWAND DARSTELLEN KÖNNEN. AUS DIESEM GRUND HAT UNSER NEUER ANWALT HERR JÜRGEN REH IN ZUSAMMENAREIT MIT DEM DIPLOM-GEOLOGEN HERRN DR. STEINMETZ UND UNS EIN ENTSPRECHENDES SCHREIBEN VERFASST. WER INTERESSE DARAN HAT, WIRD GEBETEN, KONTAKT MIT UNS (siehe Mitgliederliste) AUFZUNEHMEN!

Einwände müssen bitte bis spätestens 3. Juni beim Landkreis eingegangen sein!!!!

Die Formulierungshilfen für Ihre Einwände gegen den Wasserechsantrag des OOWV finden Sie hier. (Bitte anklicken)
   
© www.IGUVW.de